Agnihotra Newsletter März 2020

Das Feuer der Transformation und unser Vertrauen in die Mächte des Lichts sind der Schlüssel zu unserem Schutz und die Neuerschaffung der Welt.


Maria Einsiedeln, größter Wallfahrtsort in der Schweiz

Maria Einsiedel, Wallfahrtsort bei Gernsheim am Rhein in Deutschland

Sonntagmorgen, den 29.03.2020 Sonnenaufgang um 7:08 Uhr
(Achtung Zeitverschiebung 6:08 Uhr)


Beide Wallfahrtsorte haben den gleichen Längengrad und somit die gleiche Zeitmessung.
Es geht darum, das Mariengitternetz, welches mit den Marienkirchen weltweit verbunden ist, zu durchlichten.
Wir verbinden uns europaweit, jeder an seinem Ort.
_______________________
Wir, Daniela und Gudrun, grüßen Euch aus unseren Herzen und freuen uns, mit Euch diese wunderbare Heilarbeit gemeinsam zu zelebrieren.
Der Tag ist gut gewählt. Wir haben die Macht der Transformation. Es ist an der Zeit, die Liebe zu segnen. Diese Orte haben viel Trauer erlebt und sehnen sich nach Licht und Liebe. Viele hohe lichtvolle Wesen finden sich ein, um uns zu unterstützen. Dies wurde uns aus der geistigen Welt gesagt.
*
Jeder möge von zuhause aus das Feuer entzünden. Stellt euch die Leylines vor, das Mariengitternetz, das über die ganze Erde verbunden ist. In diese Leylines senden wir die Feuerkraft der Liebe.
Die Liebe aus unseren Herzen lassen wir fließen in der Gewissheit, dass Heilung geschieht. Richtet den Fokus auf das Mariengitternetz und haltet ihn. Laßt die Liebesenergie fließen, vom Tönen und Gesang unterstützt, denn die Töne helfen heilen. Sie öffnen zusammen mit der Liebe die Felder und das Feuer öffnet den Raum.
So wird Heilung geschehen und sich als goldenes Aderngeflecht, weit in die Welt, weit in den Raum ausbreiten.


Anrufung hörbar sprechen:
Wir rufen Euch, Ihr lichtvollen Kräfte des Universums. Heute im Besonderen Euch, Ihr Marien der Neuen und alten Zeit. Göttliche Mutter, Isis, Maria, Maria Magdalena, all Ihr Marien, die Ihr in der Liebeskraft und Demut und selbstloser Liebe wirkt.
sanft das OM tönen
Es beginnt das goldene Aderngeflecht von Mutter Erde sich in seinen göttlichen Ursprung zu wandeln und sich in großer Schönheit weit in die Welt, weit in den Raum wieder zu vereinen.
Stellen wir uns die goldenen Leylines vor, die nun wieder verbunden sind. Über diese Leylines senden wir die Feuerkraft der Wandlung in die Erde, auf die Erde, über die Erde, bis ins Licht.
Nichts wollen, den Fokus auf das Mariengitternetz richten und die Liebe hineinließen lassen und das OM sanft einige Minuten tönen.
Wir danken Euch allen, die Ihr Eure Herzen geöffnet habt zum Wohle der ganzen Schöpfung.

 


weitere Informationen finden Ihr unter
www.haus-der-pyramiden.de
www.lichtheilarbeit.ch

Veranstaltungort und Anmeldung:

Haus der Pyramiden
Am Ohlenberg 19
64390 Erzhausen

 

Telefon: +49 6150 - 8 44 72
 

E-Mail:

info@haus-der-pyramiden.de


Anrufen

E-Mail